Bildergalerie mit SmoothGallery

Hier zeigen wir, wie Ihr schnell und einfach eine Bildergalerie für eure Webseite einrichtet. Zuerst werden die Bilder in die Dateiliste hochgeladen. Anschließend wird das PlugIn "Smooth Gallery" an der gewünschten Stelle eurer Webseite eingefügt und mit dem Ordner in der Dateiliste verknüpft.

 

Screenshot-Galerie: Schritt-für-Schritt einrichten

 

Bilder hochladen

Dateien, die auf der Webseite eingebunden werden sollen, werden zunächst in die Dateiliste hochgeladen.

Mehr zur Dateiliste gibt es hier.

Im Seitenbaum der Dateiliste gibt es den Ordner „Galerien“. Wir empfehlen darunter pro Galerie einen separaten Unterordner anzulegen.

 

Die Bilder, die sich auf eurem Rechner befinden, werden markiert und per Drag&Drop in den Detailbereich der Dateiliste gezogen.

Alternativ können die Dateien auch über den Hochladen-Button in der oberen Leiste, entsprechend dem Dateipfad auf dem Rechner, ausgewählt und hochgeladen werden.

 

Wechsle in die Seitenansicht und füge ein neues Element in den Inhaltsbereich ein.

 

Wähle im zweiten Schritt aus dem Register „Plugins“ die SmoothGallery aus.

 

Im Register „PlugIn“ und darunter in „Einstellungen“ ist der Modus „Bilder aus einem Verzeichnis“ bereits ausgewählt.

Pfad zu den Bildern verknüpft die Bilder aus dem Dateilisten-Ordner mit dem PlugIn: Klickt auf das kleine Ordnersymbol neben dem Feld ("Datensätze durchblättern" wird dann eingeblendet). Daraufhin öffnet sich ein neues Browserfenster. Wählt hier den entsprechenden Ordner der Dateiliste aus.

Einstellungen

Im Feld „Wechsel (ms)“ kann die Zeit für den Wechsel zum nächsten Bild eingetragen werden. Die Voreinstellung (bei leerem Feld) beträgt 5 Sekunden, also 5000 ms.

Im Feld "Beschreibung" können Bildtitel hinzugefügt werden. Jede Zeile ist einem Bild zugewiesen. Auf dem Screenshot unten erhalten die ersten beiden Bilder sowie das 4. Bild eine Beschreibung.

In bestimmten Fällen kann es auch Sinn machen die Bildgröße einzustellen. Soll die Galerie über die gesamte Breite des Inhaltsbereichs gezeigt werden, bleibt das Feld leer. Dann passt sich die Bildgröße automatisch der jeweiligen Bildschirmgröße an.

Erweiterte Einstellungen

Im Register „Erweiterte Einstellungen“ können Navigation und Thumbnails aktiviert werden. Es kann außerdem die max. Anzahl der gezeigten Bilder festgelegt werden. Das macht z.B. dann Sinn, wenn sich in einem Dateilisten-Ordner viele Bilder befinden, aber nur die ersten 5 in der Galerie erscheinen sollen.

Thumbnails sind die kleinen Vorschaubilder, die unterhalb der Galerie eingeblendet werden. Die Navigation bezieht sich auf die Möglichkeit über die Pfeile selbständig in der Galerie zu blättern.

Nach oben

URL:https://gcms-intern.de/erste-schritte/erste-schritte-volltext/article/bildergalerie_mit_smoothgallery/