Kontaktformular

Jede Webseite im GCMS wird mit einem bereits eingerichteten Kontaktformular ausgeliefert. Das Formular füllen wir bei der Einrichtung standardmäßig mit der von euch angegebenen Mailadresse.

Jede Webseite im GCMS wird mit einem bereits eingerichteten Kontaktformular ausgeliefert. Das Formular füllen wir bei der Einrichtung standardmäßig mit der von euch angegebenen Mailadresse. Sobald Ihr die Zugangsdaten von uns bekommt, überprüft bitte, ob hier tatsächlich die richtige Mailadresse eingetragen ist.

Im Seitenbaum im Backend befindet sich die Seite "Kontakt" inkl. Formular unterhalb von "Meta Navigation" und dann unter "Top".

Um das Formular zur Bearbeitung zu öffnen, klicke auf das Bleistift-Symbol, das erscheint sobald Du mit der Maus über das Element im Backend fährst.

 

Im Register "Allgemein" kann eine Überschrift eingetragen und positioniert werden.

Die wichtigsten Einstellungen befinden sich im Register "Plug-in". Das erste Unterregister "Einstellungen" beinhaltet das eigentliche Formular und Einstellungen zum Verhalten des Formulars.

Wir empfehlen "Double Opt-In" zu aktivieren. Das schützt davor, dass eine ungültige oder gefälschte Mailadresse angegeben wird. Das Formular wird erst abgeschickt, nachdem die Mailadresse über einen Bestätigungslink verifiziert wurde.

Das eigentliche Formular, das die Eingabefelder enthält, ist ebenfalls in diesem Unterregister integriert. Über das Bleistift-Symbol können die Felder bearbeitet werden.

 

Das Formular besteht aus einer Formularseite, die wiederum beliebig viele Formularfelder enthält. Über den kleinen Pfeil vor jedem Formularfeld kann der Inhalt bearbeitet werden. Es können auch weitere Felder erstellt werden.

 

Im Unterregister "Empfänger" befinden sich die Einstellungen zum Empfang der Kontaktdaten. Hier wird deine Mailadresse und der Betreff der Mail, die das Formular an dich schickt, eingetragen. Ebenso kann der Inhalt der Mail bearbeitet werden.

Der Befehl {powermail_all} sollte nicht gelöscht werden. Dieser Code enthält die, über das Formular eingetragenen, Daten und bindet sie auf diese Weise in die Mail ein.

 

Im Unterregister "Absender" wird die Mail bearbeitet, die der Webseiten-Besucher nach dem Abschicken des Formulars erhält.

Der Befehl {powermail_all} sollte hier ebenfalls nicht gelöscht werden. Der Absender bekommt somit eine Bestätigung welche Daten übermittelt wurden.

Ebenso kann im Unterregister "Antwortseite" der Inhalt bearbeitet werden, der nach dem Abschicken des Formulars auf der Webseite erscheint.

Alternativ kann auch auf eine andere Unterseite der Webseite verlinkt werden (Kette&Bleistift-Symbol). Der Webseiten-Besucher wird dann nach dem Abschicken auf diese Seite weitergeleitet.

Kategorie

Anleitung

Nach oben